Letzte Termine  

   

Login Form  

   

News

Ein Kindergartenjahr neigt sich dem Ende zu. Es gab sicherlich für jeden schöne Momente.

Nun heißt es Abschied nehmen
              - für mindestens drei Wochen Urlaub
              - von den zukünftigen Schulkindern
              - von den Kindern, die umziehen

Abschied bedeutet aber auch immer "Neubeginn".

Wir wünschen allen Kindern, die von uns gehen, einen guten Start in der Schule und im "neuen" Kindergarten.  

Ihnen liebe Eltern danken wir für das entgegengebrachte Vertrauen. Ohne dies wäre die gute Zusammenarbeit nicht möglich.


Allen Familien wünschen wir erholsame Ferien und einen schönen Urlaub.

Auf ein gutes und gesundes Wiedersehen ab dem 27. August freut sich


Ihr Schlehenstein-Team

Am Donnerstag, den 1. August besuchten unsere Vorschulkinder zusammen mit Frau Müller und Frau Peter die Jugendverkehrsschule in Gerolfing.

Bereits um 7.30 Uhr trafen wir uns im Kindergarten. Dort ging es dann gleich zur Bushaltestelle an der "Klinik Kösching". In Gerolfing angekommen begrüßte uns die Polizistin, Frau Reichel.

Am Anfang gingen wir in ein Klassenzimmer der Verkehrsschule. Dort überlegten wir gemeinsam, welche Verkehrsteilnehmer am Straßenverkehr teilnehmen (z.B.: Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer, ...).
Danach zeigte uns die Polizistin einige wichtige Verkehrszeichen (wie z.B. den Fahrradweg, den Fußgängerweg, das Stop-Schild, Vorfahrt gewähren!, usw.).
Auch war der Fahrradhelm ein wichtiges Thema. Den sollte jeder tragen, der mit einem Fahrrad, bzw. Laufrad unterwegs ist.

Am wichtigsten war aber das Thema: "Wie überquere ich eine Straße".

Dort redeten wir über die 4 Regeln die wir beachten sollten:

-- stehen
-- hören
-- sehen
-- gehen

Das sollen wir nun bis zu unserem 1. Schultag fleißig üben.

Nachdem theoretischen Teil, machten wir Brotzeit, wo wir uns für den praktischen Teil stärken konnten.

For more info Login or Register now to access

Als wir fertig waren, ging es auf den Verkehrsübungsplatz, wo es Straßen, Ampeln und Verkehrsschilder gab. 
Als erstes übten wir an einem Zebrastreifen die Straße zu überqueren. Danach gingen wir zu einem weiteren Teil des Verkehrsübungsplatzes. Dort übten wir, richtig über eine Ampel zu gehen. 
Auch war es eine gute Gelegenheit gleich die 4 gelernten Regeln zu üben (stehen, hören, sehen, gehen).

Danach trafen wir uns noch im Fahrradschuppen, wo die Fahrräder für die Fahrradprüfung der 4. Klässler gelagert wurden. Dort sollten wir nochmal die Farben der Ampel nennen. Anhand einer Röhre und farbigen Bällen (rot, gelb, grün), wollte Frau Reichel dann noch die richtige Reihenfolge der Ampfelfarben von uns wissen.

Zur Erinnerung bekam jedes Kind ein Verkehrsheft geschenkt.

Am Ende der Verkehrserziehung in Gerolfing ging es mit dem Linienbus wieder nach Hause.

Dieses Jahr fand unsere Abschlussfeier, für unsere Vorschulkinder, mit anschließender Übernachtung am Freitag, den 19. Juli statt. 

Die Feier begann mit einem Gottesdienst im Peterskircherl. Gemeinsam mit Mama, Papa, Oma, Opa und den Geschwistern feierten wir dort zu dem Thema: "Die Schöpfung" 
Zusammen mit den Vorschulkindern hörten wir die "Schöpfungsgeschichte", dankten für die Wunder dieser Welt und sahen einen Bildertanz zu dem Lied "Vergiss es nie - DU bist DU". Jeder Einzelne von uns ist einzigartig und wichtig. Mit dieser Message endete die Andacht.

Nachdem die Kinder zur Erinnerung ein kleines Schöpfungbuch bekamen, trafen wir uns in unserem Garten und die Kinder zeigten ein letztes Mal ein kleines Programm. Das Highlight war dieses Jahr eine Modenschau mit dem Motto "Laufsteg zur Schule". Dort präsentierten die Kinder die "neueste" Bademode, ihre Schlafbekleidung, ihre Abendkleider, ganz "situationsorientiert" die Baustellenkleidung, oder die neuste "Freizeitmode". Zum Schluss sangen sie noch "In die Schule kommen wir jetzt bald" und präsentierten allen Zuschauern ihre Schulranzen. 
Nun wurde uns von den Vorschuleltern ein Geschenk überreicht, dass uns sehr freute und einen besonderen Platz erhält.
Dann wurden noch die Malmappen mit den gesammelten Kunstwerken der Kinder überreicht. Während die Kinder im Garten spielten, tauschten die Erwachsenen Erinnerungen der Kindergartenjahre aus.

Um ca. 18.30 Uhr war es dann endlich soweit. Mit einem Lied verabschiedeten die Vorschulkinder ihre Mütter und Gäste und unsere Vorbereitungen für unsere Übernachtung konnte beginnen.

Bedingt, durch unsere Baustelle, mussten wir die Lokalität für unsere Vorschulübernachtung verlegen.
Während unsere Gäste nach Hause gingen, fuhren wir zur Rudolf-Winterstein-Schule. Dort durften wir im Pausenhof der Mittelschule übernachten, grillen und feiern. Auch hatten wir die Räumlichkeiten des Hortes zur Verfügung. Wir konnten uns fehlende Utensilien ausleihen, die Räumlichkeiten für uns zum Schlafen nutzen und dort das Frühstück vorbereiten.
Vielen, vielen Dank dafür!

Während die Väter die Zelte aufbauten, erkundeten die Vorschulkinder den Pausenhof rund um die Schule.
Danach wurden die Grills vorbereitet und lecker geschlemmt. Der Abend verging wie im Flug und die Müdigkeit wurde immer größer. Irgendwann war auch der/die Letzte im Bett verschwunden.

For more info Login or Register now to access

Bevor es am nächsten Morgen nach Hause ging, gab es noch ein gemeinsames Frühstück.

Allen Vorschulkindern wünschen wir schöne erholsame Ferien und einen tollen Start in der Schule.

 

Keiner ist zu klein, ein Helfer zu sein!

Unter diesem Motto fand am Donnerstag, den 11. Juli für unsere Vorschulkinder ein Erste-Hilfe-Kurs statt.
Die Kinder, unter Anleitung von Frau Elke Schöner, lernten auf spielerische Weise "Erste Hilfe" zu leisten.
Das Ziel war es, die Kinder vorsichtig an das Thema "Erste Hilfe" heran zu führen und sie dabei zu stärken, dass auch sie im Notfall helfen können.

Ganz egal ob Trösten, Hilfe holen, Maßnahmen bei Beulen und Quetschungen, Verbrennungen oder Insektenstichen - "Keiner ist zu klein, Helfer zu sein!" Diese Botschaft hatten die Kinder schnell begriffen. Die kleinen Helfer klebten sich gegenseitig ein Pflaster auf und legten ihrem Freund einen Verband an. Auch die Notrufnummer 112 saß im Nu. Besonderes Geschick bewiesen sie bei der stabilen Seitenlage, die selbst manch einem Erwachsenen auf Anhieb ins Grübeln bringen kann.

Am Freitag, den 12. Juli hatten unsere Vorschulkinder noch die Möglichkeit, zusammen mit Frau Schöner, einen Krankenwagen live anzuschauen. Deshalb gingen alle Vorschulkinder mit Frau Czerner und Frl. Krammel zum Köschinger Krankenhaus. Dort wurden ihnen die Geräte und Hilfsmittel, die in einem Krankenwagen zu finden sind, gezeigt. Auch konnten sich die Kinder auf die Trage legen. 

Es waren zwei sehr interessante Tage, wo unsere Kinder, in einer lockeren Atmosphäre, die Erste-Hilfe und einen Krankenwagen kennenlernen konnten.

Vielen Dank dafür!

 
 

Unsere Mittel- und Vorschulkinder hatten dieses Jahr die Möglichkeit am "Fit-mit-Schanzi" Programm teilzunehmen. 
Die Trainer des FC Ingolstadt haben mit sehr viel Freude und Elan unseren Kindern den Spaß am Sport näher gebracht.

Um auch Ihnen zu zeigen, wieviel Spaß Sport mit der Familie macht, haben wir Sie am Samstag, den 6. Juli zu einem Familien-Fitness-Tag im Generationenpark eingeladen.
Dort hatten Sie als Familie die Möglichkeit verschiedene Aktivitäten mit Ihrem Kind auszuprobieren und zu erleben.

Bei Temperaturen um die 30°C kamen viele Familien, um mit uns Sport zu treiben.
Der Anfang machte unser Aufwärmlied "Hannes in der Knopffabrik". Nach kurzen Begrüßungsworten verteilten sich die Familien auf der großen Wiese und probierten die verschiedenen Stationen aus.

Es gab: - Sackhüpfen
            - Trippeltraining über eine Leiter
            - Fallschirmspiele
            - Trockenski fahren
            - Ball-Slalom-Lauf
            - Tore schießen
            - Slagline
            - Wasserspiele
            - etc.

Auch veranstalteten wir einen Spendenlauf, um für Ihre Kinder Außenspielgeräte, wie z.B. ein Wasserspieltisch oder eine Outdoor-Küche oder eine Takstelle, zu ermöglichen.
Alle Teilnehmer unseres Festes konnten eine kurze Strecke, so oft wie möglich laufen und dann dafür eine kleine Spende geben.
Am Ende des Festes konnten wir eine unfassbare Spende von 519,48€ der Spendendose entnehmen.

Vergelt´s Gott dafür.

Schön das Sie mit uns den Familien-Fitness-Tag mitgemacht haben und wir hoffen, dass Sie noch viele Gelegenheiten finden zusammen in Bewegung zu bleiben.






 

   
© Kindergarten Schlehenstein Kösching

Terminkalender

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1