Letzte Termine  

   

Login Form  

   

News

Am Donnerstag, den 28. Februar und am Freitag, den 1. März feierten wir Fasching in unserer Einrichtung.

Die Kinder kamen am Unsinnigen Donnerstag als Prinzesinnen, Einhörner, Feuerwehrmänner, Cowboys usw. zu uns in den Kindergarten. 
Nachdem wir alle Kostüme in den Gruppen bewundert hatten, die ersten Tänze getanzt wurden, gab es ein liebevoll zubereitetes Buffett in den einzelnen Gruppen.

 
  Ein Dankeschön an alle Eltern!



 


Anschließend trafen wir uns in der Turnhalle wo wir nach "Macarena" und Co. getanzt haben.

Nach unserer Faschingsdisco, kamen einige Faschingshexen vom Faschingsumzug und überreichten an alle teilnehmenden Kinder eine süße Kleinigkeit.

Auch ein Besuch bei unseren Nachbarn der Tagespflege durfte in der Faschingszeit nicht fehlen. So gingen aus jeder Gruppe einige Kinder mit ihren Kostümen zu den Senioren. Diese warteten schon freudestahlend auf uns. Zusammen wurde dann mit Begeisterung verschiedene Tänze getanzt. Mit einer großen bunten Polonaise endete die Faschingsaktion.

Am Russigen Freitag, ging es wieder etwas ruhiger zu. Alle Kinder kamen in ihren Schlafanzügen.
Um den Tag auch etwas ruhiger zu gestalten, wurde die Turnhalle in ein großes "Kino" umgebaut.
Dort sahen wir uns zusammen Geschichten von "Urmel aus dem Eis" an.
Die Kinder hatten  Spaß mit ihren Kuscheltieren und Schlafanzügen durchs Haus zu hüpfen.

Am Montag, den 25. Februar besuchten wir mit allen Kindern die Werkstattbühne in Ingolstadt.

Um 8.00 Uhr ging es mit dem Linienbus der INVG Richtung Ingolstadt. Am ZOB angekommen machten wir uns auf den Weg in die Innenstadt.
Am Theatervorplatz angekommen gab es erst einmal Brotzeit. Wir hatten für jedes Kind Brezen und Wasser zu trinken dabei.
Gestärkt gingen wir dann in die Werkstattbühne.

Dort sahen wir uns das Stück: "Man wird doch mal wütend werden dürfen" an.

Wut tut gut. Es ist ein allseits bekanntes Gefühl, jedoch wenig populär. Wut ist eher verpönt. Das ändert sich mit dieser Geschichte.
Bereits im Titel schwingt nämlich mit: Es gibt so etwas wie ein Anrecht darauf, wütend zu sein.
In zwölf kurzen Geschichten wetteifern hier die niedlichsten und friedlichsten Bewohner des Waldes um die Meisterschaft im Aus-der-Haut-fahren:
Der Klippschliefer grollt über die Sonne, weil sie unverschämterweise jeden Abend untergeht. Der Igel ärgert sich, weil er noch nie so richtig zornig war. Die Ameise kennt einzigartige Maßnahmen, sich von einem Wutanfall freizumachen, z.B. durch Wegpusten, Aufessen oder Verstecken. Und herrlich komisch beschimpft und maßregelt sich der Elefant, weil er auf sich selbst wütend ist.
Die Tiere erzürnen, erregen und erhitzen sich, doch als die Wut eines schönen Sommertages verschwunden ist, sucht sie schnell nach Gründen, sich wieder aufzuregen.
Diese wunderbar leichte und schräge Geschichte gibt einem unbeliebten Gefühl Raum und Berechtigung und lässt dabei kleine Wutköpfe ein bisschen über sich selbst lachen.
(Auszug aus dem Theaterprogramm)

Die Zeit verging wie im Fluge. Und obwohl es ja eher ein ernstes Thema war, kam man die 35 Minuten selten aus dem Lachen heraus.

Nach dem Stück, ging es wieder zurück zum Omnibusbahnhof.
Um 12.30 Uhr kamen wir glücklich, aber geschafft wieder zum Kindergarten zurück.

 



  Am Sonntag, den 24. Februar war es endlich soweit.

  Der 7. Mantelflickerumzug in Kösching fand statt und wir waren
  mittendrin.

  Nach einigen Wochen voller Vorbereitungen der Wägen und
  Kostüme freuten sich alle Teilnehmer auf den Startschuss.




For more info Login or Register now to access

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner des FC Ingolstadt 04, der Audi BKK und der Audi Schanzer Fußball-
schule, wurde das Projekt „Fit mit Schanzi“ ins Leben gerufen. Frau Vey, eine ehemalige Kindergartenmutter,
stellte uns die Einzelheiten des Projekts vor.

Die Audi BKK ist für den Bereich Ernährung zuständig und die Trainer der Audi Schanzer Fußballschule
übernehmen das regelmäßige Bewegungs- und Sporttraining.

Der Startschuss viel Mitte Januar. Der SchanzenGeber lud die Eltern der teilnehmenden Kinder zu einem
Vortrag ein. Dort gab es Informationen zur richtigen Ernährung von der Ökotrophologin Alexandra Schwarz.
Diese informierte anschaulich mit der Ernährungspyramide, wie bereits beim Frühstück die Grundlagen für eine
gesunde Ernährung gelegt werden können und wo sich der meiste Zucker versteckt.

  Im Februar war es dann soweit. Frau Schwarz besuchte die Kinder
  in den Kindergärten. Nach der ganzen Theorie wurde es lecker. Die Kinder bereiteten ein
  ausgewogenes Frühstück zu.Gesunde Lebensmittel schmecken sogar, wenn diese für die Kinder
  anschaulich angeboten werden.
  Im Kindergarten erschufen die Kids eine Gurkenschlange, lustige Brotgesichter und einen bären-
starken Früchtequark. Ziel ist es, den Kindern spielerisch beizubringen, welche gesunde Lebensmittel sind und welche nicht unbedingt täglich konsumiert werden sollten. Dabei ist es jedoch wichtig, dass es nicht bei der trockenen Theorie bleibt – die Kinder werden regelmäßig ihr eigenes Frühstück zubereiten.

In der Zwischenzeit wurde in allen Kindergärten "Im Bogen", im "Stegbach", in der "Sonnenblume" und bei uns im "Schlehenstein" die Trikots an die teilnehmenden Kinder ausgegeben und das Banner "Fit mit Schanzi" am Zaun oder Treppengeländer angebracht.

Im März ist dann auch die Audi Schanzer Fußballschule mit von der Partie, wenn es heißt: Turnschuhe schnüren! Unter professioneller Leitung werden dann spielerische Trainingseinheiten abgehalten. Der Abschluss wird am 29. Mai 2019 eine große „Schanzi-Olympiade“ sein, die wie im Vorjahr im Audi Sportpark stattfinden wird. 

Es treibt der Wind

Es treibt der Wind im Winterwalde,
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt, wie balde,
sie fromm und lichterheilig wird.

Sie lauscht hinaus den weissen Wegen -
streckt sie die Zweige hin bereit
und weht dem Wind und wächst entgegen,
der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke

 

Wir wünschen Frohe und besinnliche Weihnachten
und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Das Team des Kindergarten Schlehensteins

 

 

   
© Kindergarten Schlehenstein Kösching

Terminkalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2